BARBIE & MODEPUPPEN SAMMLER-FORUM

!!!!!!BITTE EINLOGGEN ODER REGISTRIEREN UM ZU ÜBER 35 FOREN ZUGANG ZU BEKOMMEN*****
Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 9:34 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 25, 2006 2:41 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 16, 2005 9:18 am
Beiträge: 23
Je neuer das Ausgabedatum, desto neuere Barbies sind mit darin abgebildet. Auch die Seitenzahl ist unterschiedlich.

_________________
Viele Grüße,
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Das Neuste Buch von 1964- 2007
BeitragVerfasst: Mi Mai 07, 2008 9:44 pm 
Offline

Registriert: So Apr 20, 2008 9:13 pm
Beiträge: 5
Wohnort: Basel, Switzerland
Hallo zusammen, habe nun mal das Buch gekauft, und bin echt zufrieden damit. Habe mir aber noch keine grosse Übersicht verschafft, aber das interessante ist das die Modelle nach Markt präsentiert werden. Europa, China, Canada etc...
Habe z.B. festgestellt das meine ChrystalBarbie ein amerikanisches Modell ist und nicht das europäische...
Hier die Infos: J. Michael Augustyniak, Barbie Doll- Around the World, Identification & values, 1964- 2007, 365 Seiten....
Meine Barbies waren alle dabei, zum Teil in anderen Verpackungen oder anderen Sets...
Über den SchätzWert lässt sich ja bekanntlich streiten, zum Teil sehr hoch und zum Teil sehr kümmerlich...

Liebe Grüsse Martin

_________________
Habe ganz viel Sindy aus den 80ern oder so zu verkaufen, wer wäre interessiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Schätzwert
BeitragVerfasst: Do Mai 08, 2008 8:37 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 16, 2005 2:19 pm
Beiträge: 1459
Wohnort: Seevetal bei Hamburg
Mit den Preisen in Büchern ist es immer schwer, darum "Schätzwert". Er wird sich sicher am US- Markt orientiert haben. In Europa können die Preise für bestimmte Puppen wieder abweichen. Wenn man sich in USA Puppen gekauft hat, hat man auch noch Zoll und Porto bezahlt.
Das Angebot und die Nachfrage regelt den Markt automatisch. Der Wert nützt einem ja nichts, sollte man die Puppe wieder verkaufen wollen und niemand hat Interesse.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 08, 2008 2:07 pm 
Offline

Registriert: So Apr 20, 2008 9:13 pm
Beiträge: 5
Wohnort: Basel, Switzerland
Da hast Du recht!
Ich betrachte meine Sammlung auch nicht als Wertanlage, aber manchmal ist es verwirrend, wenn andere Sammler etwas bei mir finden und es für n'en Euro wollen, dabei ist es ein sehr altes oder seltenes Stück...
Bin sowieso der Meinung, das man mit TAUSCHHANDEL weiter kommt :-)

Habe mal mehrere 70's TNT-Barbies auf einem Flohmarkt verkauft, da wollte mir eine Sammlerin 43Euro für 9Barbies geben, als ich Ihr dann gesagt habe das sie mehr wert sind, hat sie mich angeschnauzt und gesagt:" Wenn sie so TOLL sind, würde man sie nicht verkaufen wollen".
Da war ich sprachlos und habe sie dann über Ebay verkaufen lassen, brachte mir einen guten Betrag ein, welchen ich wieder in 60's, 80's und 90's investiert habe LOL...

_________________
Habe ganz viel Sindy aus den 80ern oder so zu verkaufen, wer wäre interessiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Aug 03, 2008 8:37 am 
Offline

Registriert: So Apr 20, 2008 9:13 pm
Beiträge: 5
Wohnort: Basel, Switzerland
J. Michael Augustyniak, Barbie Doll- Around the World, Identification & values, 1964- 2007, 365 Seiten....
Meine Barbies waren alle dabei, zum Teil in anderen Verpackungen oder anderen Sets...
Über den SchätzWert lässt sich ja bekanntlich streiten, zum Teil sehr hoch und zum Teil sehr kümmerlich...
Aufgebaut sind die Barbies nach Produktionsländer und Länder, wo sie verkauft wurden. Sind ebenso modelle zu sehen, welche nur in Venezuela verkauft wurden. Zum Beispiel der GardenPartyKen...
Der Aufbau ist jedoch ein bisschen merkwürdig, da auch manchmal Kleider oder Zubehör eingesetzt werden.

Hoffe ich konnte helfen :-)

_________________
Habe ganz viel Sindy aus den 80ern oder so zu verkaufen, wer wäre interessiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 05, 2008 7:05 pm 
Offline

Registriert: Di Aug 16, 2005 5:34 pm
Beiträge: 161
Hallo Lily,
"Thirty Years of Mattel Fashion Dolls" handelt hauptsächlich von den Mattel-Modepuppen, die nicht zur Barbie-Linie gehören (ein paar Seiten über Barbie sind auch dabei). Ich kann das Buch nur empfehlen, denn ich finde auf Flohmärkten immer wieder Puppen von Heart Family, Jazzie usw., die ich sonst gar nicht zuordnen könnte.
Gruß, Rita


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de